Alexandra Kerckhof oder die Pop-Version der Kinderbetreuung

Von Camille FratiLex Kleren Für Originaltext auf Französisch umschalten

Sechs Jahre nach dem Gewinn des CYEL-Wettbewerbs in Luxemburg setzt die Jungunternehmerin ihre internationale Karriere fort.

Sie war die Sensation des CYEL-Wettbewerbs (Creative Young Entrepreneur Luxembourg) im Jahr 2015. Und auch die erste Frau, die diesen von den Wirtschaftsjunioren des Großherzogtums seit 2007 ausgelobten Wettbewerb gewonnen hat, der jedes Jahr den „kreativsten Unternehmer" belohnt. Dominiert von Kandidat*innen mit einem eher technologischen Profil und oft Schöpfer*innen cleverer Anwendungen, zeichnete der Wettbewerb in diesem Jahr Alexandra Kerckhof, 35, Herausgeberin des Ratgebers Quoi de 9? für zukünftige und junge Eltern aus.

Eine Tätigkeit, die weit von ihrem ursprünglichen beruflichen Universum entfernt ist. „Ich kam 2003 nach Luxemburg, kurz nachdem ich mein Marketingstudium abgeschlossen hatte“, sagt sie. „Ich habe einige Jahre in der Bankenwelt gearbeitet - Lebensversicherung und Private Banking - wie viele andere auch.“ Bis sie während ihrer zweiten Schwangerschaft viele Monate lang bettlägerig war. „Ich hatte Lust, meinen Geist zu beschäftigen und habe angefangen, den ersten Quoi de 9? zu schreiben. Zu dieser Zeit gab es in Luxemburg keinen Leitfaden für schwangere Frauen. Wenn Sie im Internet suchen, finden Sie oft französische oder belgische Websites. Es ist toll, wenn Sie Fragen zur Schwangerschaft haben, was in Ihrem Körper vor sich geht usw. Aber die medizinische Betreuung ist in jedem Land anders. Auch die medizinische Nachsorge ist in verschiedenen Ländern unterschiedlich. So ist zum Beispiel ein Zahnarztbesuch während der Schwangerschaft in Luxemburg Pflicht. Auch die Leistungen sind von Land zu Land verschieden. Ich wollte unbedingt ein Sammlung mit allem veröffentlichen, was man wissen muss, wenn man in Luxemburg Eltern wird oder ist.“ Im Laufe der Jahre wurde der Ratgeber erweitert, um die ersten Lebensjahre eines Kindes abzudecken – mit Informationen zu Kinderkrippen, Dienstleistungsgutscheinen usw.

Nur für unsere Abonnenten.

  • Jahresabo

    168,00 €
    /Jahr
  • Monatsabo

    15,50 €
    /Monat
  • Zukunftsabo für Abonnenten im Alter von unter 25 Jahren

    90,00 €
    /Jahr

Alexandra Kerckhof oder die Pop-Version der Kinderbetreuung

2,00 €
/Artikel

Du hast bereits ein Konto?

Einloggen
Jetzt den Newsletter abonnieren und nichts mehr verpassen. 

Weiter

Elo mol éierlech - Konservatismus