Pirat mit gewissen Vorzügen

Von Pascal SteinwachsAnouk Flesch

Mit seinen vielen Tattoos und seinen schwarz lackierten Fingernägeln könnte der Präsident der Jonk Piraten glatt als richtiger Freibeuter durchgehen. Im direkten Kontakt erwies sich Christian Welter dann aber als eloquenter Gesprächspartner.

Christian Welter ist zwar erst 23 Jahre alt, trat als Kandidat der Piratepartei aber schon bei drei verschiedenen Wahlen an. Für die Abgeordnetenkammer und das Europaparlament reichten die erzielten Wählerstimmen zwar nicht aus, zusammen mit dem Piraten-Abgeordneten Marc Goergen vertritt Welter seine Partei jedoch im Gemeinderat von Petingen.

Der Präsident der Jonk Piraten studiert Kommunikationswissenschaften in Rotterdam, engagiert sich bei der Meeresschutzorganisation Sea Shepherd und ist überzeugter Veganer. Das Gespräch wurde am Dienstag vergangener Woche geführt.

Lëtzebuerger Journal: Die Jonk Piraten haben keine eigene Webseite. Für eine Partei, die sich ursprünglich nahezu ausschließlich mit Themen rund um das Internet beschäftigt hat, eigentlich undenkbar.

Christian Welter: Das ist darauf zurückzuführen, dass wir gerade dabei sind, an einer neuen Seite zu arbeiten.

Eine Internetseite der Jonk Piraten ist aber schon seit längerem nicht mehr zu finden …

Wäre ich im Moment nicht derart mit meinem Studium beschäftigt, dann wäre ich die Sache intensiver angegangen. Die Seite dürfte aber innerhalb der nächsten Wochen abrufbar sein.

Die anderen Jugendparteien scheinen um einiges fleißiger als die Jonk Piraten zu sein, stammt der letzte Beitrag auf ihrer Facebook-Seite doch vom 8. März – ein Aufruf zur Teilnahme an einer Kundgebung zum Weltfrauentag.

Wir sind gerade dabei, uns neu aufzustellen und nach aktiven Mitgliedern zu suchen. Diejenigen Mitglieder, die momentan aktiv sind, sind alle noch am Studieren oder sind gerade erst ins Berufsleben eingetreten. Ich würde gar von einer Selbstfindungsphase sprechen.

Es fehlt uns schlicht und einfach an der nötigen Zeit, uns mehr in die Parteiarbeit einzubringen, was auch für mich gilt, der ich ja neben meinem Studium in Rotterdam auch noch im Gemeinderat Petingen tätig bin.

Wie viele Mitglieder haben die Jonk Piraten überhaupt?

Wir haben rund 20 bis 30 Mitglieder, von denen jedoch nicht alle gleich aktiv sind.

Nur für unsere Abonnenten.

  • Jahresabo

    168,00 €
    /Jahr
  • Monatsabo

    15,50 €
    /Monat
  • Zukunftsabo für Abonnenten im Alter von unter 25 Jahren

    90,00 €
    /Jahr

Pirat mit gewissen Vorzügen

2,00 €
/Artikel

Du hast bereits ein Konto?

Einloggen
Jetzt den Newsletter abonnieren und nichts mehr verpassen. 

Weiter

Das Gewicht der Mieten