D’hënnescht Dier um Handy

Von Misch Pautsch

Een neie Gesetzesentworf vun der EU-Kommissioun suergt fir Diskussioun, dobäi kléngt d’Iddi gutt: Kanner sollen online viru sexueller Ausbeutung geschützt ginn. De Problem ass, dass doduerch all Chat automatesch an ouni konkrete Grond gescannt géif ginn. Den Dennis Fink vum Chaos Computer Club erkläert, wat d’Konsequenze vum neie Gesetz wieren.

Du willst mehr? Hol dir den Zugang.

  • Jahresabo

    174,00 €
    /Jahr
  • Monatsabo

    16,00 €
    /Monat
  • Zukunftsabo für Abonnent*innen im Alter von unter 26 Jahren

    90,00 €
    /Jahr

Du hast bereits ein Konto?

Einloggen
Jetzt den Newsletter abonnieren und nichts mehr verpassen. 

Um die Anmeldung abzuschließen, klicke auf den Link in der E-Mail, die wir dir gerade geschickt haben. Überprüfe im Zweifelsfall auch deinen Spam- oder Junk-Ordner. Es kann einige Minuten dauern, bis dein Journal-Profil aktualisiert ist.

Da ist was schief gelaufen bei deiner Anmeldung für den Newsletter. Bitte kontaktiere uns über abo@journal.lu.

Weiter

Der Digital Services Act – Retter der kleinen Unternehmen?