Opgepikt - Weltfrieden

Von Pascal Steinwachs

Lecker Essen, lecker Pommes, eine Miss mit einer besonderen Botschaft und ein „Dick Ship“. Der satirische Wochenrückblick von und mit Pascal Steinwachs.

Wochenende

Uff! Die Super-Duper-Mega-Monster-Crazy-Marathon-Sitzungswochen der Legislative auf der „Plëss“ sind endlich vorbei, was für die armen Abgeordneten und -tinnen natürlich eine gute Sache ist, mussten diese doch zum Teil bereits um 8.00 in der Früh (schlimm) antanzen und dort (noch schlimmer) bis in den Abend hinein ausharren. Und das Allerschlimmste: Sogar mehrmals hintereinander (auweia).

Wer ab und zu den „Chamber TV“-Kanal anklickte, und solche Leute soll es ja tatsächlich geben, dem bot sich dann auch ein desaströses Bild: Abgeordnete und -tinnen, die ihre Reden größtenteils vom Blatt ablasen, die ihnen irgendein(e) bedauernswerte(r) parlamentarische(r) Mitarbeiter*in zuvor zusammengegoogelt hatte. Wirklich krass langweilig. Da ist wahrscheinlich sogar „Astrid Lulling TV“ um einiges spannender.

Nicht gerade zur Spannung bei trägt auch die Tatsache, dass sich die Einen (die von der Opposition) aufregen, die Anderen (die von der Majorität) aber ebenfalls, wobei die Einen jedoch immer die gleichen Einen und die Anderen immer die gleichen Anderen sind - als ob es bei 60 Mitspielern und Mitspielerinnen keine anderen Möglichkeiten gäbe.

Wie auch immer: Die Sache ist gegessen. Nun heißt es in den Urlaub abschwirren, um dort unter anderem auch die Seele baumeln zu lassen.

Trotz „grouss Vakanz“ unermüdlich im Einsatz ist indes der grüne Vizepremier und Mobilitätsminister Fränz Bausch, der - seine Parteikollegin und Umweltministerin Carole Dieschbourg wird auch dabei sein - die Presse kommende Woche zu gleich zwei wichtigen Rendezvous einlädt, nämlich zur Einweihung (die neue öffentliche Toilette am Parkplatz „A Kack“ in Echternach wurde ja leider ohne Minister*in eingeweiht) des Fahrradwegs PC14 zwischen Schoenfels und Mersch (am Dienstag) sowie zur Einweihung des Fahrradwegs PC20 zwischen Wiltz und Kautenbach (am Donnerstag). Respekt!

Nur für unsere Abonnenten.

  • Jahresabo

    168,00 €
    /Jahr
  • Monatsabo

    15,50 €
    /Monat
  • Zukunftsabo für Abonnenten im Alter von unter 25 Jahren

    90,00 €
    /Jahr

Opgepikt - Weltfrieden

2,00 €
/Artikel

Du hast bereits ein Konto?

Einloggen
Jetzt den Newsletter abonnieren und nichts mehr verpassen. 

Weiter

Mäin Element - Paul Wilmes