Die Rikscha-Rider des Pescatore-Heims

Von Laura TomassiniLex Kleren

Man sieht sie zwischen Bäumen und Hecken, im Park oder inmitten der Stadt: Die Rikscha-Fahrräder der Fondation Pescatore radeln seit 2016 durch Luxemburg und geben Rentner*innen das Gefühl, wieder (fast) mobil zu sein.

Nur für unsere Abonnenten.

  • Jahresabo

    168,00 €
    /Jahr
  • Monatsabo

    15,50 €
    /Monat
  • Zukunftsabo für Abonnenten im Alter von unter 25 Jahren

    90,00 €
    /Jahr

Die Rikscha-Rider des Pescatore-Heims

2,00 €
/Artikel

Du hast bereits ein Konto?

Einloggen
Jetzt den Newsletter abonnieren und nichts mehr verpassen. 

Weiter

Oppen Dieren - LGBT-Rechter an Ungarn a Polen